Heidelbeertorte

Aus einem Mandel-Schoko-Biscuitteig lässt sich mit Heidelbeerganache und einem Belag aus frischen Heidelbeeren eine tolle Minitorte (oder gerne auch eine große ;-) ) backen.

Heidelbeeren und Schokobiscuit

Dazu einen Biscuitteig mit gemahlenen Mandeln anstelle des Mehls mit zusätzlich ein paar Löffeln Kakao (je nach gewünschter Schokoladenlastigkeit) herstellen. In der Springform backen und nach dem Auskühlen horizontal in zwei Hälften teilen.

Eine Ganache aus weißer Schokolade mit Heidelbeermarmelade als Geschmacks- und Farbzutat versehen. Den unteren Biscuitboden mit Ganache bestreichen, den oberen darauf setzen und die ganze Torte mit Ganache überziehen. Zuletzt mit frischen Heidelbeeren belegen.

Die Torte lässt sich ohne Weiteres der Saison anpassen. Sie ist für jede Art Marmelade und Belegobst geeignet! Wem die Kombination mit Schokolade nicht geheuer ist, darf den Kakao weglassen oder durch andere Geschmackszutaten wie Zitronenschale oder Vanille ersetzen.

Mit meiner lila Torte nehme ich am Wettbewerb um die Aufnahme in das Cookbook of Colors teil! Bitte stimmt für mich, sobald es soweit ist!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>