Studentenküsse

Der seit annähernd 150 Jahren produzierte Heidelberger Studentenkuß ist eines der traditionsreichsten Konfekte Deutschlands. Er wird noch heute täglich von Hand in kleinen Mengen produziert und ist damit immer frisch und exklusiv.

Die Herstellung erfolgt nach überliefertem Originalrezept und beinhaltet eine Praliné-Nougat-Chocoladen-Füllung auf Waffelboden in Zartbitter-Couverture.

Er ist ausschließlich in Heidelberg erhältlich und dient hier auch als offizielles Geschenk hochrangiger Gäste des Oberbürgermeisters und des Unipräsidenten.

Die Chocolaterie ist bis heute in Hand der Familie Knösel und das angegliederte Cafe erfreut sich noch immer großer Beliebtheit.

Der Studentenkuß hat neben seiner Funktion als Souvenir nichts von seiner ursprünglichen Aussagekraft eingebüßt: er dient traditionell bis heute als Geste der Verehrung, wenn er einer geliebten Person übergeben wird.

Und wenn man dann schon mal dort ist, ein paar Häuser weiter befindet sich das “Schnookeloch”, eine urige Gaststätte mit regionaler Küche.

2 Gedanken zu “Studentenküsse

    • Danke sehr! Ich wäre ja auch so gerne bei eurer Konferenz in Hamburg dabei gewesen, ich war nur leider zu langsam mit dem Anmelden :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>